Mittwoch, 29. Juli 2015

Degusta Box Juli 2015

Heute zeige ich euch mal wieder eine Degusta Box. Die letzten Boxen habe ich aus dem ein oder anderen Grund nicht gezeigt: Keine Zeit, keine Lust, wie das halt so ist. Mag mich da nicht unter Druck setzen. 

Degusta Box Juli 2015

Dienstag, 28. Juli 2015

Nivea In-Dusch Gesichtspflege und Waschcreme [PR Sample]

Auch ich gehörte zu den glücklichen Botschafterinnen für die neuen Nivea In-Dusch Produkte fürs Gesicht. Nun ist die Aktion fast zu Ende und nach langem Ausprobieren, Bewerten, Lesen anderer Berichte und Hören von Meinungen, schreibe ich euch nun auch meine Erfahrungen mit beiden Produkten. 



Bei den Produkten, die ich testen durfte, handelt es sich um den "In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner" und die "In-Dusch Gesichtspflege für normale Haut & Mischaut". Beide Produkte waren mir bereits vorher im DM meines Vertrauens aufgefallen und vor allem der Make-up Entferner hatte meine Aufmerksamkeit erregt, da ich bisher vergeblich nach solch einem Produkt gesucht habe: Ein Waschgel oder eine Waschcreme, die unter der Dusche mein Make-up entfernt, so dass die ganze Prozedur am Abend schneller geht.

Bevor ich die einzelnen Produkte bewerte, möchte ich kurz erwähnen, dass ich tatsächlich zu den Menschen zähle, die abends duschen, nicht morgens vor der Arbeit. Das ist mir zu stressig, dann müsste ich noch früher aufstehen und ich stehe eh schon unmenschlich früh auf, da ich unmöglich viel Zeit brauche um fertig zu werden, wenn ich so früh aufstehen muss... irgendwie dauert dann alles doppelt so lange, von daher ist auch noch duschen nicht drin.

Montag, 27. Juli 2015

Rückblick auf die Woche #04-2015

Der vierte Rückblick auf meine Woche, beinhaltet wieder ein bisschen mehr als sieben Tage. Die ersten paar nach meinem Urlaub, als ich noch daheim war und die letzte Woche, die ich bei meinen Eltern verbracht habe.



(Streetfood Weekend)


 
|Gelesen| 

  • weiter in "El amor en tiempos del cólera" - ca. 10 Seiten pro Tag habe ich mir vorgenommen, sprachlich ist das Buch eine enorme Herausforderung
  • "Portugiesische Assemblage" von Alesia Fridman angefangen und beendet (siehe "geärgert")
  • "Die Stadt der Toten" - Sara Gran angefangen

|Gesehen| 
  • Die Bachelorette
  • Bones, der Mentalist, Taxi Brooklyn
  • Das perfekte Dinner

|Getan| 

  • alle Fotos von der Festplatte auf die externe Festplatte geladen
  • USA Fotos für Freunde hochgeladen
  • Beim Augenarzt gewesen und eine neue Brille ausgesucht 
  • mit der Familie Essen gewesen

Montag, 20. Juli 2015

[TAG] reader problems - Probleme einer Leseratte...

Heute bin ich bei carolinart auf diesen interessanten tag gestoßen und wusste sofort, dass ich ihn auch machen möchte! Sie hat niemand bestimmten benannt, sondern alle, die Lust haben, so möchte ich es auch handhaben. Wer dies liest und Lust hat uns seine/ihre eigenen Gedanken zu bloggen, immer los und gerne dann den Link in die Kommentare setzen. Würde mich freuen.



01) Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
Zum Glück sind es dann doch (noch) nicht so viele, die auf meinem SuB liegen! Aber 20 sind da schon, was für mich schon mehr als genug ist. Dazu muss ich sagen, dass ich früher immer nur ein Buch auf dem SuB hatte, da ich immer nur ein Neues gekauft habe, wenn ich gegen Mitte oder Ende des Aktuellen war. Nun ist es anders, wie ihr seht. Und wie entscheide ich mich nun? Na ja, manchmal liegt dort eins ganz kurz, das gerade frisch erschienen ist, von einem Lieblingsautor oder das nächste in einer Reihe, die mir gut gefällt und so muss es nur kurz warten, bis das aktuelle Buch fertig gelesen ist. Andere weilen länger auf dem Stapel, auch mal ein Jahr oder zwei oder länger... Wenn ich mehrere Thriller am Stück gelesen habe, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ich als nächstes zu einem anderen Genre greife. Manchmal passt ein Buch vom Stapel auch gerade gut in mein Leben, von der Story her, vom Titel, von der Location, dann wirds ausgesucht. Oder ich habe lange nichts mehr auf Englisch oder Spanisch gelesen und fühle mich da wieder hingezogen. Manchmal suche ich mir abends, wenn ich gerade Buch X zu Ende gelesen habe, eins vom SuB nur um es dann am nächsten Tag doch gegen ein anderes zu tauschen. Bauchgefühl.

Sonntag, 19. Juli 2015

101 Dinge in 1001 Tagen Update #4: 19.07.2015


Das vierte Update!

Wie ich darauf gekommen bin und andere Details findet ihr HIER.

1001 Tage = 2,75 Jahre = 33 Monate = 142 Wochen

Außerdem erlaube ich mir 11 Änderungen, 1/11.

Legende: 
durchgestrichen = erledigt
fett = angefangen
normal = es hat sich noch nichts getan
rot = Kommentare zu diesem Monat
(x/y) = (Anzahl der Erledigten / Gesamtzahl)

Beginn: 16.03.2015
Ende: 11.12.2017

Das wirklich Interessante zuerst... dann der Rest:

2. in ein nicht europäisches Land reisen
Ich war Anfang Juli für knapp 12 Tage an der Westküste der USA. Dort habe ich eine organisierte Rundreise durch unter anderem Los Angeles, den Grand Canyon, Las Vegas und San Francisco gemacht. :D Ein Blogbeitrag kommt eventuelle noch, da ich vor allem auf Instagram schon nach Tipps gefragt worden bin. Fotos auf Instagram: #1 - #2 - #3 - #4

3. Portugiesisch A1.3 abschließen
Hoffentlich finden sich genügend Leute, um den Kurs im August fortzuführen. Drückt mir die Daumen! Bis dahin muss ich in meinem Übungsbuch ein bisschen arbeiten, damit nicht alles wieder verloren geht. Noch kann ich nicht wirklich viel und vor allem die Verbformen muss ich noch lernen... Aber es macht Spaß!


Änderung 1/11 
 
45. 1x pro Woche keine Kh (3/142 Tagen)
--> Ist der erste Punkt, den ich nun streiche, da er, wie bereits im letzten Update angedeutet, einfach nicht mehr mit meinem neuen Leben und der neuen Stelle zusammenpasst. Mein Kreislauf macht das bei der Pendelei nicht mit und da ist es mir zu gefährlich. Ersetzt wird er durch etwas, was auch in den Gesundheitsbereich fällt: 

#45a "3 Tassen Tee pro Woche trinken" (2/387 Tassen) 
Ich liebe Tee, aber vor allem, wenn es wärmer wird, trinke ich zu wenig davon und meine Teesammlung ist dafür zu groß... also ran an den Tee! Ok... ich hänge schon hinterher... vielleicht schaff ich den Sommerteemangel im Winter. ;-)


Freitag, 17. Juli 2015

Rückblick auf die Woche #03-2015

Der dirtte Rückblick auf meine Woche ist etwas umfangreicher und etwas midweek, wie ihr seht. Kommt daher, dass es eher ein "Rückblick auf meine 12 Tage im Urlaub" ist. :D Ich war an der Westküste der USA und hoffe, dass ich euch die Tage auch einen Bericht schreiben werde... nehme mir das immer vor, aber irgendwie krieg ich es dann doch nicht hin. O.o






|Gelesen| 

  • sehr, sehr, sehr wenig. Ca. 50 Seiten von "El amor en los tiempos del cólera" von Gabriel García Márquez

|Gesehen| 
  • nichts im TV/Kino etc.

|Getan| 

  • ganz viel Bus gefahren
  • ganz viele Fotos gemacht
  • getanzt in San Francisco
  • einiges an Spaziergängen gemacht
  • viel Sightseeing

Freitag, 3. Juli 2015

Buchrezension: Kathleen McGowan "Das Magdalena Vermächtnis"

Heute berichte ich euch über ein Buch, das das letzte einer Trilogie ist, die ich im Laufe der letzten Jahre mit Begeisterung gelesen habe:


Kathleen McGowan "Das Magdalena Vermächtnis"



Zur Autorin:
Kathleen McGowan ist eine amerikanische Autorin, die Anfang 20 als Reporterin in Nordirland gearbeitet hat und anschließend Europa und den Nahen Osten bereist hat. Sie studierte die Mythologie und Geschichte der Alten Welt bevor sie zurück in die USA ging und dort für verschiedene Unternehmen arbeitete. Sie hat mittlerweile verschiedene Bücher mit religiösen Touch veröffentlicht. (Quelle: Buchklappe) Und ich habe sie auch schon im History Channel zu einem geschichtlichen Thema sprechen hören. :)