Dienstag, 17. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen #12/236

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Magonia" von Maria D. Headley. Das Buch ist am 03.April 2017 als gebundenes Buch bei HeyneFliegt / RandomHouse erschienen. Ich bin im Moment auf Seite 228 von 362.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Doch die Erzählungen sind keine Fantasterei, sondern Geschichte." (S.228)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Bei "Magonia" handelt es sich um ein Jugendbuch, ein Genre, das ich eigentlich nicht lese. Doch als das Buch erschienen ist, habe ich es überall gesehen und war doch sehr angetan. Und wer würde es abstreiten, allein das Cover ist wunderschön! Auf den ersten circa 150 Seiten, habe ich dann aber meine Entscheidung doch ein wenig in Frage gestellt, da es zwar nett geschrieben war, aber mich nur bedingt mitreißen konnte. Danach wurde es für mich aber deutlich besser und im Moment bin ich richtig neugierig wie es weiter geht!


4. Wenn ein Buch verfilmt wurde, das du noch nicht gelesen hast, liest du dann erst das Buch oder schaust den Film?(Diana) 
Wenn es ein Buch ist, das ich eh lesen wollte, dann lese ich definitiv erst das Buch! Wenn mich das Buch jedoch bis zum Film nicht angesprochen hat, dann schaue ich den Film und lese das Buch wahrscheinlich gar nicht.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen #11/235

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.

Letzte Woche habe ich es verschlafen... da war ich irgendwie nicht ganz da. xD Aber diese Woche bin ich dann wieder dabei!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Schwarze Wut" von Karin Slaughter. Das Buch ist vor kurzem als Taschenbuch Blanvalet / RandomHouse erschienen. Es ist der 5. Teil der Georgia-Serie und der 13. Teil der großen Serie um Sara Linton und Will Trent. Im Moment bin ich auf Seite 242 von 508.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Er konnte den Unterton in ihrer Stimme noch immer nicht deuten." (S.242)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich liebe diese Serie. Jedes einzelne der 13 Bücher. Mal sind sie besser, mal etwas schlechter, aber keins hat mich bisher völlig enttäuscht.


4. Welches Buch hast du zuletzt geschenkt bekommen? Welches selbst gekauft? Und welches Buch hast du zuletzt verschenkt? (Bibilotta)
Das letzte, das ich geschenkt bekommen habe, war ein Abschiedsgeschenk meiner Kollegen: "Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex" von Horst Evers. Ich freue mich schon, wenn ich Zeit und Lust finde es zu lesen!

Das letzte, das ich selbst gekauft habe, ist das Buch, das ich gerade lese! :D

Und das letzte, das ich verschenkt habe, war letztes Jahr zu Weihnachten (man sieht, wie belesen meine Familie und meine Freunde sind....) an meine Mutti. Sie hatte sich "Zero - Sie wissen was du tust" von Marc Elsberg gewünscht. Ist eigentlich nicht ihr Genre, aber der erste Band hatte ihr wohl gut gefallen, warum auch immer sie ihn sich damals gekauft hat. xD


Gibt es eigentlich ein Buch, das ihr schon öfter verschenkt habt? Ich habe zwar "Der Junge im gestreiften Pyjama" nur einmal verschenkt, würde es aber immer wieder tun!

Dienstag, 19. September 2017

Gemeinsam Lesen #10/232

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Das Buch der Spiegel" von E.O. Chirovici. Das Buch ist am 27.02.2017 in gebundener Form bei Goldmann / RandomHouse erschienen. Im Moment bin ich auf Seite 276 von 384.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Aber ich bin jetzt in dem Alter, wo ich es kaum erwarten kann, in Pension zu gehen und noch ein paar schöne Jahre zu verleben." (S.276)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich habe dieses Buch zu Beginn des Jahres erblickt, als es neu erschienen ist. Der Text auf dem Buchrücken hat mich direkt interessiert und auch mal etwas von einem neuen Autor zu lesen, fand ich spannend. Bisher kann mich das Buch aber nicht so richtig fesseln und ich bin schon zu zwei Dritteln durch. Es ist zwar gut geschrieben, leicht zu lesen und macht alles in allem Sinn, aber es ist so ein Buch, das ich in kurzer Zeit vergessen haben werde. Außer es passiert noch richtig was, aber das traue ich dem Buch, so wie der Schreibstil bisher ist, nicht zu. Es dröppelt eher dem Ende zu.


4. Was ist dein Lieblingsgenre und warum magst du genau dieses Genre so gerne? (Moni)
Ich lese am liebsten Krimis und Thriller, da mich die Spannung in diesen Büchern häufig in ihren Bann zieht und ich immer mal wieder miträtseln kann, wer wohl der Böse ist. Eine zeitlang habe ich auch erotische Romane sehr gerne gelesen, aber diese haben sich in meinen Augen sehr bald wiederholt, so dass ich dieses Genre nur noch gelegentlich und sehr selektiv lese.

Dienstag, 5. September 2017

Gemeinsam Lesen #9/230

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.

Nachdem ich "Sturz der Titanen" endlich beendet habe, zeige ich euch heute ein neues Buch. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Todesreigen" von Andreas Gruber und bin auf Seite 61 von 570. Das Buch ist im August diesen Jahres beim Goldmann Verlag / Randomhouse erschienen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Sabine Nemez las eine Nachricht auf ihrem Handy." (S.61)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich freue mich RIESIG nun endlich den vierten Band um Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez lesen zu dürfen! Es lag schon seit zwei Wochen hier rum und manchmal fiel es mir echt schwer, nicht anzufangen so lange ich das Monster von Ken Follett nicht fertig hatte. Ich bin zwar erst auf Seite 61, aber schon jetzt ist das Buch spannend und macht einfach Spaß!

4. Pausiert ihr schon mal euren Blog? Oder sollte ein Buchblogger gar mal ein bisschen Abstand zu seinem Hobby suchen? (Der Büchernarr Frank)
Ich sehe mich nicht als reinen Buchblogger, auch wenn dieses Thema meinen Blog immer mehr übernimmt. Außerdem ist es ein Hobby, so dass ich gar nicht absichtlich pausiere, sondern das Leben manchmal einfach dazwischen kommt. So ist das halt. Aber wer die Zeit und Lust hat regelmäßig zu bloggen, sollte das doch auch tun.

Dienstag, 22. August 2017

Gemeinsam Lesen #8/228


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet. 

Nach einer 3-wöchigen Urlaubspause, bin ich nun wieder dabei. :D



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Nach einer Urlaubspause und zwei anderen Büchern habe ich mir nun vorgenommen auf jeden Fall "Sturz der Titanen" von Ken Follett zu Ende zu lesen! Im Moment bin ich auf Seite 780 von 1020. Es läuft also gar nicht mal so schlecht. Erschienen ist das Buch 2010 bei Bastei Lübbe.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Die Regierung, die inzwischen von Kerenski geführt wurde, hatte darauf reagiert, indem sie Trotzki verhaften ließ und die reichsweiten Wahlen zur Verfassungsgebenden Versammlung abermals verschob, genau wie die Bolschewiken es prophezeit hatten, was ihnen zusätzliche Glaubwürdigkeit verlieh." (S.780, gebundene Ausgabe, erster vollständiger Satz)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Je weiter ich lese, desto besser gefällt mir die Geschichte. Die Charaktere sind wirklich sehr verschieden, aber ich kann mit vielen mitdenken und mitfühlen und möchte immer wieder wissen, wie es nun an der einen oder anderen Stelle weiter geht. Am wenigsten interessiert mich der Teil, der in Russland spielt. Den lese ich ohne wirklich mitzufühlen und ohne, dass es mich wirklich berührt, obwohl gerade dort an dieser Stelle viel passiert. Der Teil, der in Amerika spielt, wirkt manchmal so, als ob er über dem Rest schwebt, ein wenig losgelöst, aber nicht ganz und trotzdem interessant, wenn auch auf andere Weise. 
Obwohl ich weiß, dass es noch zwei weitere Bände der Saga gibt, kann ich im Moment noch nicht sagen, ob wirklich alle Charaktere dieses Buch überleben und im nächsten wieder auftauchen bzw. ihre Familien. Ich weiß, dass die Bände zusammenhängen und gewisse Familien und Kinder, die dann erwachsen sind, die Geschichte weiterleben, aber wer von den jetzigen wirklich überlebt, lässt sich für mich nich sagen. Was mir wirklich gut gefällt! Es bleibt also spannend.

4. Gibt es ein Zitat aus einem Buch, das du dieses Jahr (oder generell) gelesen hast, und dir besonders im Gedächtnis geblieben ist?  (Frage von Diana)
Wieder eine Zitat-Frage, so etwas in der Art hatten wir vor wenigen Wochen schon. Und auch jetzt wieder: Ich notiere mir keine Zitate. Ja, es gab dieses Jahr mindestens ein Zitat aus einem Buch, das mir unheimlich gut gefallen hat, aber das ist auch alles woran ich mich erinnere. Ich weiß nicht einmal mehr, welches Buch es gewesen ist und kann es nicht nachschlagen. Aber es stört mich auch nicht.